Warum Prozessfinanzierung?

Sie haben eine Forderung, verzichten jedoch aus Geldmangel auf die Klage, denn Ihr Gegner erlegt Ihnen mit seiner Zahlungsverweigerung quasi einen Zwangskredit auf. Ihre finanziellen Möglichkeiten zur Führung des Rechtsstreits werden damit zusätzlich eingeschränkt. Um diesen Teufelskreis zu durchbrechen, empfiehlt sich eine Prozessfinanzierung.

Gemeinsam mit Ihrer Rechtsvertretung und der SLB-Prozessfinanzierung können Sie ganz gelassen und ohne finanziellen Druck Ihr Recht durchsetzen. Soweit Sie noch nicht anwaltlich vertreten sind, empfehlen wir für Ihre Sache die passende Rechtsvertretung.

Vorteile der SLB-Prozessfinanzierung

Mit der SLB-Prozessfinanzierung ziehen Sie unbeschwert vor Gericht. Klagen Sie mit unserem Geld und erstreiten Sie damit Ihr gutes Recht.

Die SLB-Prozessfinanzierung ist kein Kredit, sondern unsere finanzielle Beteiligung an Ihrem Rechtsstreit. Sie können Verbraucher oder Unternehmer, juristische Person, Vermögens- oder Insolvenzverwalter sein.

Die SLB-Prozessfinanzierung steht für alle Rechtsgebiete des Zivilrechtes zur Verfügung, wenn Sie eine Klage auf Zahlung einreichen wollen. Auch die Finanzierung eines schon laufenden Rechtstreites ist möglich.


Lassen Sie Ihren Gegner nicht warten.